Get AC/DC. Die Biografie PDF

By Martin Huxley,Achim Bonenschäfer,Andreas Schöwe, et al.Zebralution GmbH|Hannibal Verlag||Adult NonfictionMusicLanguage(s): GermanOn sale date: 17.07.2014Street date: 02.02.2009

ISBN-10: 385445421X

ISBN-13: 9783854454212

Wahnsinn: Die Tournee 2009 struggle in nur 12 Minuten ausverkauft! Die fanatics sind der australischen Hardrock-Band seit ihrem ersten Auftritt am Silvesterabend 1973 treu ergeben. Mehr als 2 hundred Millionen verkaufte Tonträger sprechen für sich. Und mit dem neuen Album "Black Ice" landeten AC/DC nach eight Jahren Pause ein atemberaubendes Comeback. Dieses Buch zeichnet die Geschichte der Gruppe AC/DC detailgetreu nach - von den frühesten Tagen in den wilden australischen golf equipment über Krisen und Schicksalsschläge wie den Tod ihres charismatischen Sängers Bon Scott bis hin zur Zeit der Stadien füllenden Großereignisse, die für die Band längst zum Routineprogramm geworden sind. Hintergrundstorys, Diskographie, Einblicke ins Showbusiness und Anekdoten aus der langjährigen Karriere der Band um die Brüder Angus und Malcolm younger machen das reich bebilderte Buch zur spannenden Lektüre und zur Bibel für wahre AC/DC-Fans. AC/DC Deutschland-Tournee im März 2009.

Show description

Read or Download AC/DC. Die Biografie PDF

Best arts & literature books

I am Spartacus! : making a film, breaking the blacklist by Kirk Douglas PDF

Kirk Douglas unearths the drama in the back of the making of the mythical gladiator movie Spartacus. Douglas all started generating the motion picture in the course of the politically charged period whilst Hollywood's moguls refused to rent someone accused of Communist sympathies. In a dicy circulate, Douglas selected Dalton Trumbo, a blacklisted screenwriter, to write down Spartacus.

Download PDF by Cecelia Hopkins Porter: Five Lives in Music: Women Performers, Composers, and

Representing a old cross-section of functionality and coaching in Western track because the 17th century, 5 Lives in tune brings to gentle the non-public and function lives of 5 notable girls musicians and composers. Elegantly guiding readers throughout the Thirty Years conflict in important Europe, elite courts in Germany, city salons in Paris, Nazi keep an eye on of Germany and Austria, and American musical existence this day, in addition to own reviews of marriage, motherhood, and widowhood, Cecelia Hopkins Porter offers important insights into the tradition within which every one girl was once energetic.

James B. Kopp's The Bassoon PDF

This welcome quantity encompasses the total background of the bassoon, from its origins 5 centuries in the past to its position in twenty-first-century song. James Kopp attracts on new archival examine and plenty of years’ adventure taking part in the software to supply an up to date and full of life portrait of today’s bassoon and its interesting predecessors.

Extra resources for AC/DC. Die Biografie

Example text

Sie dachten, unser Bruder würde uns zur Rebellion anstiften. “ Daher waren Mr. und Mrs. Young nicht gerade erfreut, als ihnen ihre beiden Jüngsten eröffneten, dass sie eine Laufbahn als Berufsmusiker anstrebten. „Viel Unterstützung bekamen wir nicht“, bestätigt Malcolm. “ Der Verlauf von Malcolms und Angus’ Schulkarriere ließ aber auch wenig Raum für andere Berufswünsche. Nachdem die Familie in Australien angekommen war, hatte es nicht lange gedauert, bis Mal­colm als Schulhofrabauke berüchtigt wurde.

Vom ersten Moment an lief es wie am Schnürchen. Die Leute dachten, wir seien ein Haufen Verrückter. “ Zu jener Zeit trug Angus schon sein Markenzeichen auf der Bühne, die Schuluniform. „Ich fing an, meinen Schuljungenanzug zu tragen“, erklärt er, „weil wir in meiner ersten Band immer gleich nach der Schule probten; ich hatte ihn also schon an. “ Angus hat aber auch an anderer Stelle erklärt, dass sein Kostüm das Ergebnis eher praktischer Überlegungen war. „Ich trug Shorts, weil man sich in ihnen leichter bewegen kann als in Jeans.

Er arbeitete nun ununterbrochen an seiner Musikerkarriere. Er war festes Mitglied bei Velvet Underground, spielte aber auch oft am selben Abend noch mit seinen Bandkameraden als Begeitgruppe von Ted Mulry, der ebenfalls bei Albert Productions war. Jedoch war die Musik von Velvet Underground nicht das, was ihm eigentlich vor­schwebte, besonders seit er Gefallen an Deep Purple gefunden hatte, und als er ihr einfallsloses Programm überhaupt nicht mehr ertragen konnte, verließ er Ende 1972 die Gruppe mit dem Entschluss, eine eigene Band zu gründen, in der er sich musikalisch besser würde verwirklichen können.

Download PDF sample

AC/DC. Die Biografie by Martin Huxley,Achim Bonenschäfer,Andreas Schöwe, et al.Zebralution GmbH|Hannibal Verlag||Adult NonfictionMusicLanguage(s): GermanOn sale date: 17.07.2014Street date: 02.02.2009


by Anthony
4.5

Rated 4.57 of 5 – based on 47 votes